3. 2013
Feb

eine kleine Auswahl der vielen Antworten zu "Yoav Bolkier" und "Eugen de Ryck"

eine kleine Auswahl der vielen Antworten zu "Yoav Bolkier" und "Eugen de Ryck" (und damit soll es dann auch gut sein):

„Herr Bolkier und Musiker Eugen de Ryck waren hoechstwahrschenlich nicht beim Jazzabend, den Sie fuer die Opfer der NSU veranstaltet haben? Viele herzliche Gruesse und nochmals vielen Dank fuer die von Ihnen organisierten Aktionen gegen Auslaenderhass.“ (Tuerkisches Generalkonsulat)

„Sie sind immer menschlich u. sozial engagiert, darüber freue ich mich schon seit Jahren. Umso schlimmer, dass ausgerechnet Sie diese Art von Post bekommen.“

"I read your newsletter stories, and i have to commend you for putting up with so much bullshit over the years! I am extremely embarrased at the musicians who have insulted you. You do not deserve that. I think some of these people should try doing what you do for one day, let alone 15 years, they would probably go up in a puff of smoke. - Thanks for doing what you do!"

„Zur Info: Das erste "Date" von mir und meiner Frau (...) war im September 2005 im Vogler. Das Vogler ist die Lieblingsbar meiner Frau. (...) Meine Frau ist die Tochter eines Holocaust-Ueberlebenden und ich bin ein Juedisch-Amerikaner. Also, im besten Sinne, Shalom!“